Im Internet kann man leicht auf die falsche Seite geraten. In diesem Fall ist es vielleicht eine Spiegelung vom bekannten SchuelerVZ. Mehrere Fakten sprechen für eine Spiegelung der originalen Seite, doch wie kann soetwas mit Sicherheit gesagt werden?

Die kopierte Seite ist unter http://schueler-vz.net zu erreichen.

Edit: Aha, sehr interessant. Die Seite ist offline gegangen. Da hatte ich wohl recht mit der falschen Seite!

Wie komme ich auf diese Beschuldigung?

Die originale Studivz Ltd ist unter schuelervz.net, schuelervz.de und mittlerweile ebenfalls per 301 Redirect schueler-vz.de zu erreichen.

 

Alle obrigen Eingaben werden also auf die Haupdomain http://schuelervz.net umgeleitet.

Sucht man bei whois-search.com nach schuelervz.net http://www.whois-search.com/whois/www.schuelervz.net, bekommt man ausreichende Angaben zu dem Besitzer und dem Kontakt.

(Die ausführlichen Daten dürfen nicht öffentlich abgespeichert werden, schaut sie euch am Besten selbst an.)

Die Besitzerdaten der Domain sind hier komplett transparent und offen dargelegt.

 

Überprüfe ich hingegen die dubiosen Kopien von SchuelerVZ – “schueler-vz.net”, oder “schueler-vz.com”, sind die Daten durch “godaddy.com” und über “Proxy, Inc” registriert.

-> http://www.whois-search.com/whois/www.schueler-vz.net

Proxy Inc (http://www.domainsbyproxy.com/) ermöglicht das Registrieren einer Domain, ohne Angaben über den Benutzer rauszugeben.

Per Gesetz ist es vorgeschrieben, dass Angaben über den Namen, die Adresse, die Telefonnummer und die eMail Adresse des Domainbesitzers gemacht werden muss.

Warum sollte die Studivz Ldt uns diese Daten bei ihrer eigenen Domain verbergen. Für alle anderen gibt sie die Daten schließlich aus?

 

Weitere Überprüfung

Hab eben mal den Quellcode der beiden Seiten verglichen. Der HTML Code der Login und Anmelden Boxen sind jedoch gleich.

 

Bei der Anmeldung wird auf beiden Seiten auf https://secure.schuelervz.net/Registration weitergeleitet.

Auch im Internet gibt es weitere skepitsche Fragen: http://iq.lycos.de/qa/show/965161/Was-ist-das-Eine-Betrugsseite/. Diese bezieht sich allerdings noch auf “schueler-vz.de”. Diese ist per 301 Redirect mittlerweile auf das originale schuelervz.net weitergeleitet.

 

Fazit

Ich möchte diese dubiosen Seiten nicht definitiv als Kopien verurteilen, sie sollten jedoch mit Vorsicht besucht werden. Dem Betreiber ist auf den ersten Blick keine bösartige Handlung nachzuweisen, da der Login und die Anmeldung “offensichtlich” auf die gleiche Login URL wie bei dem original verweist.

 

Achtet am Besten immer darauf, dass oben in der Browserleiste “schuelervz.net” steht, bevor ihr eure Daten eingebt. Was die oder der Betreiber mit der Seite erreichen will, weiß ich nicht, seid jedoch vorsichtig. Man kann nie wissen. Und die offizielle Seite ist es auf keinen Fall!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
ÜBER DEN AUTOR

Roman

PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße