Leider gibt es in den münchner Gärten und Parks nicht viele unterschiedlichen Tiere, aber Enten und Gänse bieten mehr Action als man denkt. Sie sind eigentlich wunderbar für die Fotografie geeignet.

Teiche in Nymphenburg sind schlimmer als Schulhöfe!

In Nymphenburg ist auf den Teichen so einiges los.
Da wird geflattert, gemeckert, gemoppt, Essen geklaut, versteckt, rumgeflogen, geschrien – Also eigentlich alles was ein Haufen Grundschulkinder ohne Aufsicht machen würde :D

Für die Fotografen mit Teleobjektiv eine wahre Goldgrube.

An dieser Stelle verweise ich mal auf meinen  Entenfotografie How-To Artikel.

 

Etwas Fotowissen:

  • Alle Bilder habe ich mit dem Canon 70-200mm geschossen und meistens gecropped (zur Vergrößerung nochmal ausgeschnitten).
  • Blende f/4 und super Wetter erlauben Verschlusszeiten jenseits der 1/1000sek, dann frieren auch die Wassertropfen plötzlich ein.
  • ISO lag irgendwo bei 200, später am Nachmittag ISO 640.

 

Haben dir die Bilder gefallen?
Ich würde mich über einen Kommentar oder ein “Like” freuen :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
ÜBER DEN AUTOR

Roman

PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße