Nach Susan Greenfield, einer britischen Hirnforscherin, können Computer Spiele, das Internet und Socials Netzwerke wie Facebook, My-Space und StudiVZ zu Übergewichtigkeit führen, da sie Gehirnstruckturen verändern. Das Gehirn verlernt das normale Denken, die Fähigkeit Probleme zu lösen fällt ihm schwer, da Computer aus Fehlern keine Konsequenzen ziehen können.

Ein kleines Beispiel:

Läuft ein Kind hinter dem Fußball her und landet plötzlich mitten auf der Straße, erschreckt es sich vor den schnellfahrenden Autos und lernt daraus nicht mehr unachtsam dem Ball zu folgen.
Macht ein Computer einen Fehler und dieser wird vom Nutzer behoben, kann der PC sich diesen nicht merken, sondern macht das nächste Mal den selben Fehler wieder.Fällt die Spielfigur in einem Computerspiel vom Baum oder einem hohen Haus, nimmt sie Schaden, jedoch geht das Spiel einfach weiter.

Laut der Hirnforscherin führt dies dazu, dass die Computer Benutzer vermehrt essen und vor allem das Falsche essen, da sie nicht groß über die Konsequenzen nachdenken. Warum vom PC aufstehen, und etwas aufwändiges zu essen machen, wenn eine Tiefkühlpizza oder ein Burger viel weniger Zeit und Aufwand in Anspruch nimmt?

own n00bsDie häufige Benutzung von Computern führt also zu einer “Alles-Egal” Meinung, das Gehirn überträgt diese Einstellung auf das alltägliche Leben. Es wird dem Computer-Junkie langsam egal Was er zu sich nimmt und vor allem Wieviel. Ist es gesund? Das spielt für ihn keine Rolle, denn er hat keine Zeit, er muss im StudiVZ seine Freunde stalken, Fotos anderer anschauen und der erste sein der einen Kommentar dazu abgibt.

Das Gehirn verschiebt die Wahrnehmung der wirklich wichtigen Dinge im Leben, dem Beruf, der Schule, dem Studium, oder den Freunden.

Einzige Vorteile des tagelangen Zockens ist das “Total-Ownage” Gefühl auf LAN-Partys =)
N00bs bash0rn!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
ÜBER DEN AUTOR

Roman

PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße