Willkommen!

Hier veröffentliche ich vorzugsweise meine Fotografien. Außerdem finden sich Artikel über WordPress, iPhone oder mein Studium.
Uni

Werkstoffe

 Folgendes wird in diesem Artikel behandelt: 1.1 Einteilung der Werkstoffe 1.2 Werkstoffarten 1.3 Eigenschaften 1.3.1 Physikalische Eigenschaften 1.3.2 Mechanische Eigenschaften 1.3.3 Korrosionsbeständigkeit 2.1 Werkstoffe in der Umwelttechnik 2.2 Thermische Verfahren 2.3 Biologische Verfahren

Anlagenplanung

- Grundgliederung: Übersicht Projektierungsphase Vertragsphase Abwicklungsphase Genehmigungsverfahren - Die Projektplanung gliedert sich in folgende Zeitabschnitte: Projektierungsphase -> Abwicklungsphase -> Vertrag

Anlagenplanung – Fließbilder

1. Beschreibung verfahrenstechnischer Anlagen Um die meist sehr komplizierten Abläufe in einer Anlage darzustellen, werden Fliessbilder eingesetzt. Da mehrere Abteilungen und Ingenieure die Anlage planen, müssen die ablaufenden Prozesse, der Aufbau, die verwendeten Materialien, die durchfliessenden Stoffe und deren Menge in Plänen festgehalten werden. -> die Fließbilder : Grundfließbild Verfahrensfließbild R&I Fließbild

Nachwachsende Rohstoffe

Nachwachsende Rohstoffe sind erneuerbare Ressourcen aus der Land-und Forstwirtschaft, die nicht dem Nahrungsbereich zugeführt werden. 1. Verwendung nachwachsender Rohstoffe Werkstoffe Kraftstoffe Wärmegewinnung Dämmstoffe Schmierstoffe Arzneimittel -> Struktur des Primärenergieverbrauchs (2005): 14.236 PJ erneuerbare Energien machten 2007 schon 5,3% aus. Bis 2010 soll sich der Prozentsatz verdoppelt haben. Mineralöl ist in Deutschland der Hauptenergielieferant

Mineralische Rohstoffe

  -> Grundstoffe für die Bauindustrie  -> Gewinnung: aus Steinen oder Sedimenten  meist mechanische Gewinnung und Bearbeitung  -> Beispiele für mineralische Rohstoffe:  Sand  Kies  Tonmineral  Kaolin  Werksteine  Salz     Weitere Artikel zu diesem Thema: Ausführlicher Artikel über Energierohstoffe Ausführlicher Artikel über metallische Rohstoffe Ausführlicher Artikel über mineralische Rohstoffe Ausführlicher Artikel über nachwachsende Rohstoffe 

Metallische Rohstoffe

- Metalle: 80% der chemischen Elemente - Eigenschaften:  Glanz (Spiegelglanz)  Undurchsichtigkeit  Gute elektrische Leitfähigkeit  Gute thermische Leitfähigkeit  Gute Verformbarkeit (Duktilität)  Relativ hoher Schmelzpunkt - Einsatz wichtiger Metalle: Aluminium: bedeutendstes Leichtmetall Chrom: Legierungen Eisen: wichtigstes Werkmetall  Gallium: Halbleiter  Gold: Elektrotechnik, Wertanlage  Indium: Halbleiter  Kupfer: Elektrotechnik  Silber: höchste Leitfähigkeit vor Kupfer  Vanadium: Legierungen - Gewinnung von Metallen: Reduktion mit...

Energierohstoffe

3. Energierohstoffe Energierohstoffe sind:  1. Fossile Rohstoffe:  Erdöl  Ergas  Braunkohle  Steinkohle  2. Uran   ->    Kernenergie   3.1 Volumen der Energierohstoffe in Deutschland   3.2 Reichweite der nicht-erneuerbaren Energieträger   3.1 Fossile Rohstoffe 1. Erdöl: -> zur Entstehung: abgestorbene Meeresorganismen, sinken auf Meeresgrund und werden von Sedimenten bedeckt. -> hoher Druck und hohe Temperatur, dadurch Bildung von...

Rohstoffe

1. Definition: - Rohstoffe sind natürliche Ressourcen  - Keine weitere Bearbeitung, bis auf die Lösung aus der natürlichen Quelle  - Werden direkt konsumiert, oder als Arbeitsmittel und Ausgangsmaterial für weitere Verarbeitungsstufen in der Produktion verwendet 1.1 Einteilung der Rohstoffe: Energierohstoffe: fossile Rohstoffe und Uran Metallische Rohstoffe Mineralische Rohstoffe Nachwachsende Rohstoffe    2. Verbrauch von Rohstoffen Diese Menge an Rohstoffen verbraucht...

Thermodynamische Grundlagen

- Thermodynamik (Wärmelehre) : Teilgebiet der klassischen Physik - Beschreibt die physikalischen Eigenschaften eines Systems makroskopisch, d.h. die Bewegung einzelner Atome bzw. Moleküle wird vernachlässigt. Betrachtung von makroskopischen (mittlere) Zustandsgrößen: • Unterscheidung: intensive und         extensive Zustandsgrößen »Druck                             Volumen »Spez. Volumen  ...

Kurzerklärung – Wärmekraftanlage, Energiebilanz

Einleitung: In einem Kraftwerk wird chemisch gebundene (gespeicherte) Energie (Brennstoff) an ein Arbeitsmittel (Dampf) übertragen (Energieumwandlung) und in einer Dampfturbine als mechanische Arbeit bzw. im Generator als elektrische Energie nutzbar gemacht.     Energiebilanz einer Wärmekraftanlage:  

Treibhauseffekt, Treibhausgase (IPCC 2007)

Die Strahlung der Sonnenenergie treibt das Klimasystem an. Ein geringer Teil davon verlässt die Atmosphäre, der größte Teil jedoch wird durch die Treibhausgase, Aerosole und Wolken absorbiert und in alle Richtungen re-emittiert. 30% der Sonnenstrahlen werden ins Weltall reflektiert, 50% von der Erdoberfläche absorbiert. (Diese Energie erwärmt also die Erde) Die Infrarotstrahlung der Sonnenstrahlen wird...

Komponenten des Klimasystems

Hier eine Grafik, die sehr schön die Kreisläufe darstellt und auf verschiedene Prozesse und Abhängigkeiten der einzelnen Komponenten verweist. Atmosphäre Hydrophäre Lithosphäre Kryosphäre Biosphäre