Oft diskutierte Frage: Sollte man duplicate content vermeiden?

Rankt Google nun doppelte Texte oder nicht? Webmaster sind sich oft nicht sicher ob Google duplicate content negativ bewertet. Hier ein Beweis für keinen negativen Effekt.

Google macht hierüber zwei Statements auf ihrem Blog:

Google macht klar, dass duplicate content eurer Seite NICHT schadet.

Das 2. Zitat benötigt wohl etwas nähere Erklärung. Warum will Google von dir einen Backlink zu dem originalen Artikel? Das ist einfach zu erklären: der Artikel mit den meisten Links gewinnt das Rennen um den besseren Platz bei Google.

Ihr seht, nicht der original Artikel wird zwingend besser gelistet, sondern der mit mehreren Backlinks.

>> Hier ist eine Google Suche << Alle Seiten benutzen den gleichen Artikel, alle werden von Google gelistet, obwohl duplicate content vorliegt. Das Ranking wird dann nur noch durch geschickte Verlinkung verbessert. In diesem Zusammenhang zählen die Links, die auf diesen Artikel zeigen. Schau euch doch nur mal die ganzen “Other recent”, “Most Viewed”, “Most Published”, usw Verlinkungen an. Sieht extrem hässlich aus, Benutzerfreundlich ist das ebenfalls nicht, aber der Google Bot freut sich. *HamHam

Also ja, Google wird duplicate content ranken und auch traffic senden.

Doch mit dieser Behauptung soll der Artikel nicht enden. Ihr wollt Beweise? Sollt ihr haben.

Mittlerweile gibt es viele Webseiten, auf denen kein Artikel selbst verfasst wurde. Folglich alles duplicate content. Eine davon ist ShareAPost – 100% duplcate content. Jeder Eintrag ist von einem Artikel einer anderen WebSeite zusammenkopiert. Diese Webseite bieter euch, mit der Einverständins des Verfassers, diesen Content zum Kopieren an.

Falls die Skeptiker unter euch Recht haben sollten, würde Google keinen Traffic zu doppeltem Content senden. Warum entscheidet Google anders und listet die Artikel?

Ihr glaubt es immernoch nicht? Hier Screenshots 24 Stunden nach Domainstart:

117 Seitenaufrufe von Google in den letzten 24 Stunden. Kein Nachteil zu erkennen. Sogar Windows Live besuchte 137 mal die WebSeite – Alles in 24 Stunden! Das macht 254 Seitenaufrufe auf eine brandneue Domain, mit einem halben Dutzend verzeichneten Links.

Bekommt eure Internet Seite nun Traffic und Suchmaschinenbesuche, falls ihr Artikel 1:1 kopieren solltet? ABSOLUT!

Das Geheimnis zur erfolgreichen Benutzung von Duplicate Content:

Wenn Google abwägt welche WebSeite sie, bei bestimmten Keywords listen soll, werden die eingehenden Links untersucht (und ein paar weitere Faktoren), um festzustellen wie gut jede passende Seite zu den Keywords passt. Falls also ZWEI Seiten mit gleichem Inhalt auch die gleichen Keywords benutzen, wird Google nur EINE von beiden in ihren Suchergebnissen auflisten.
Und zwar die mit mehr eingehenden Links. Irgendwie muss Google ja zwischen dem Seitenwert unterscheiden können.

Um also eine komplett kopierte Seite in Google’s Suche erscheinen zu lassen, musst du deine Seite besser optimieren als die Ursprüngliche. In eine passende Kategorie, passende Keywords, vllt weitere Stichpunkte hinzufügen…

Aber es gibt auch einen einfacheren Weg:

Du willst einfach Traffic von duplicate content bekommen? So geht es:

  1. WordPress blog erstellen
  2. Benutze eine WebSeite mit frei angebotenem Inhalt (zB ShareAPost.com – ist allerdings auf englisch) und poste diesen als Zusammenfassung, also nicht als ganzen Artikel.
  3. Du gekommst Links zu dienem Blog

Und das war’s auch schon. Nun solltest du natürlich auch mit dem Schreiben deiner eigenen Artikeln anfangen.

duplicatecontent

Warum WordPress? Warum Zusammenfassungen?

Warum Zusammenfassungen veröffentlichen, wenn der originale Artikel gute Qualität aufweist? Weil man in WordPress einstellen kann, wie viele Artikel pro Seite angezeigt werden sollen.

Wenn  Google eine Seiten mit 5-10 kleinen Artikeln entdeckt, wird es NICHT als duplicate content eingestuft!

Falls du nun noch verwandte Artikel in die gleiche Kategorie steckst, wird Google die Kategorie selbst untersuchen und festestellen, dass alle Artikel dort sich stark ähneln. Das ist gutes SEO. Also Suchmaschinen Optimierung. Auf jeder gut sortierten WebSeite findet sich etwas wie “Verwandte Links” oder “Ähnliche Artikel”, nicht etwa aus Benutzerfreundlichkeit, sondern um Google verwandte Artikel zu offenbaren.

Es stimmt aber! Füge mehrere Zusammenfassungen auf eine Seite und Google sieht es als unique content an. Erstaunt? Schaut euch nochmal den obrigen Screenshot an. Es funktioniert doch!

Sehr wichtig:

Bei eurem WordPress Blog, oder sonstwo, fügt eine “Schlagwort Wolke” hinzu. Wenn Google diese Seiten untersucht, was wird wohl passieren? Richtig: Google und andere große Suchmaschinen werden vermehrten Traffic zu diesen Seiten senden.

Je mehr Links ihr in eure Seite bekommt, umso mehr Traffic bekommt ihr. Das resultiert in einem besseren Google Ranking!

Hoffe mein SEO Artikel hat euch gefallen, bin für Kommentare und Diskussion sehr dankbar.
Denn auch Kommentare verbessern das Ranking. Und ist auch für euch von Vorteil, könnt doch euren Blog, oder WebSeite mit angeben. Einfach auch mal auf anderen Blogs rumsurfen, viele Kommentare schreiben, dann bekommt man schnell eine gute Platzierung bei Google. In diesem Bereich braucht alles seine Zeit.

viele Grüße

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
ÜBER DEN AUTOR

Roman

PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße