Klasse Titel, ich weiß. Aber immernoch besser als ENTENPORNO!

Ich war mal wieder in Nymphenburg mit der Kamera unterwegs und konnte diesen “liebevollen” Akt miterleben.
Der Erpel hat das Weibchen immer wieder mit seinem Schnabel unter Wasser gedrückt und saß auf ihrem Rücken. Die Arme musste immer wieder nach Luft schnappen und fand es offensichtlich nicht so toll.
Schlussendlich konnte sie sich seitlich wegrollen und war erlöst. Den Erpel interessierte das herzlich wenig, der schwamm einfach weiter und sonnte sich am Teich als wäre nichts gewesen.
Das Weibchen nahm die Sache schon etwas ernster, sie verbrachte die Minuten danach sich zu putzen und das Gefieder zurecht zu legen. Kurz darauf schwamm sie empört davon und schnatterte den nächsten Erpel verärgert an.
Herrlich!

Tja, und wer da jetzt Parallelen sieht, sollte sich mal Gedanken machen ;)

 

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
ÜBER DEN AUTOR

Roman

PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße