Um das bekannte Flickr Userscript “Flickr Refer Comments” auf seine Bedürfnisse anzupassen, werde ich hier erklären wie man den Code anpassen muss.

Ich wollte zum Beispiel das (?) durch einen Link auf meine Homepage ersetzen, die Formatierung ändern und einen anderen Text anzeigen lassen.
Also eigentlich die komplette Darstellung verändern, außer die tolle Funktion des Greasemonkey Scripts.

1.1) Hier die originale Formatierung der Kommentare mit dem “Flickr Refer Comments” Benutzerscript:

flickr_kommentare_alt

Das Fragezeichen wollen wir ersetzen und einen Text hinzufügen

1.2) Und hier meine modifizierte Version des Flickr Userscripts:

Flickr_Kommentare_neu

Hier mit einer neuen Zeile und modifizierten Text

2) Wie kann man den Code anpassen?

Um das Greasemonkey Script zu benutzen müsst ihr FireFox und das Add-On Greasemonkey installiert haben.
Dann das “Flickr-Refer-Comments” Script ausführen und im FireFox Browser über “Extras”>>”Greasemonkey”>>”Benutzerscripte verwalten…”>>”Flickr Refer Comments”>>”Bearbeiten” die Code-Ansicht des Scriptes öffnen.
Standardmäßig öffnet sich nun der Windows Editor und zeigt den Code des Plug-Ins an.

Öffnet die Suchfunktion über “Strg+F” und gebt folgendes ein: “Seen on…”

Nun befindet ihr euch an der Stelle im Script, wo es die Funktionen in HTML Code ausgibt.

Mit diesem Code Abschnitt befassen wir uns jetzt:

html = '<a title="Seen on..." href="'+url+'">'+comment+'</a>';
 html = "\n\n--\n<em>"+html+"</em>"+
 ' <em>(<a href="http://6v8.gamboni.org/Flickr-Add-referer-into-comments.html">?</a>)</em>';

Hier sollte man sich im Klaren sein, dass “\n” eine neue Zeile generiert.
Den Abschnitt “+html+” wird das Script hinterher ersetzen, durch die Seite von der ihr auf das Foto gekommen seid (z.B.: Seen on your photo stream).
Das umschließende HTML Attribut “em” lässt “Seen on your photo stream” also kursiv erscheinen. Das könnt ihr nach eigenen Wünschen ändern.

Nun wollte ich unter die Herkunftszeile eine “Greetings” Zeile und über “R.H.” einen diskreten Link auf meine Homepage setzen.

Den Code habe ich wie folgt geändert:

html = '<a title="Seen on..." href="'+url+'">'+comment+'</a>';
 html = "\n\n--\n<strong>"+html+"</strong>\n"+         
 '<em>Greetings <a href="http://romanharcke.de">R.H.</a></em>';

Wie man sieht habe ich die “Seen on your photo stream” Zeile über das HTML Attribut “b” dick erscheinen lassen und über das zusätzliche “\n” dahinter, eine neue Zeile angefangen. In dieser neuen Zeile erscheint dann, mein über HTML Befehle generierbarer, Gruß mit meinem dezenten Link auf meine Homepage.

Hoffe euch hat der Artikel geholfen eure Flickr Benutzung etwas komfortabler zu machen. Vorteil dieser Änderung liegt auf der Hand – Bei jedem Kommentar werden nun diese zwei Zeilen generiert. Zum einen freut sich der Fotograf selbst über einen Hinweis, wo seine Bilder zu finden waren, zweitens spare ich mir häufig geschriebene Grußzeilen und bekomme einen Backlink zu meiner Homepage (wenn auch nur “nofollow”).

Für Verbesserungen, Anregungen oder sonstiges könnt ihr die Kommentarbox unten benutzen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
ÜBER DEN AUTOR

Roman

PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße