Bessere Landschaftsfotografie – Mehr als Basics – Diese paar Tricks helfen, jeden Landstrich perfekt in Scene zu setzen.

Hier ein paar Tipps zu besseren Landschaftsaufnahmen

Dieser Artikel behandelt wichtige Grundlagen und wichtige Tipps für professionelle Ergebnisse.

  • Schärfentiefe – Depth of Field (DOF) ist ein sehr wichtiges Thema, dessen Verständlichkeit uns dem perfekten Landschaftsfoto schon ein Stück näher bringt.
  • Je größer die Blendenzahl wird, desto weniger Licht kann durch das Objektiv dringen.

    Hier ein kleines Beispiel um die Schärfentiefe (“Depth of Field”) besser zu verstehen:

    • DOF wird auf den meisten Kameras als f/## angegeben.
    • Ein kleineres DOF, also eine kleine Blendenzahl (z.B.: f/2.8) bedeutet, dass nur der Focus scharf gestellt wird. Der Hintergrund erscheint verschwommen. Die Blende ist weit geöffnet, da kleine Blendenzahl (f/2.8) .
    • Ein großes DOF, also eine große Blendenzahl(z.B.: f/22) bedeutet, dass der Vordergrund UND der Hintergrund scharf dargestellt werden können. Die Blende ist relativ weit geschlossen, wenig Licht strahlt auf den Sensor (f/22).

    Dieser kleine Auszug wurde entnommen von meiner persönlichen Homepage: http://romanharcke.de

    Weiter zu dem ausführlichen Artikel:

    How-To – Bessere Landschaftsfotografie.

    Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
    ÜBER DEN AUTOR

    Roman

    PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße