Hallo Ihr!

Wir sind seit gestern am Agonda Beach angekommen und stellten fest, dass hier viel weniger Leute am Strand sind. Riesiger Sandstrand, aber kaum wer da!

Unglaublich, ausserdem ist das kleine Dorf hier noch nicht allzulange erschlosen, deshalb noch nicht so bekannt und ebenfalls nicht so viele Huetten und REstaurants an Strand.
Wir bleiben nun 3 Naechte im “White Sand” und haben dort eine ganz nette Unterkunft auf einer huebschen Anlage.

Agona Beach - White Sand

Agona Beach - White Sand

Es ist hier sehr heiss und wir muessen echt aufpasen keinen noch schlimmeren Sonnenbrand zu bekommen, wir bezweifeln die Funktion unserer Sonnencreme schon seit einiger Zeit an, obwohlk sie Sonnenschutzfaktor 45 verspricht und wir sie regelmaesig benutzen sind wir recht rot.

Heute morgen war ich wieder am Strand joggen, meine Fuesse tuen mir schon langsam echt weh, da der Sand mit der Zeit heftig die Haut beschaedigt… Allerdings ist es morgens so schoen kuehl und entspannend einige Zeit am Strand zu laufen ;)

Joggen am Strand

Joggen am Strand

Gestern abend zog mich die Sonne zu einem steinigen Teil des Strandes und ich machte einige Bilder vom Sonnenuntergang, die Bilderserie entschaedigte meine verlorenen Bilder vor einigen Tagen.

Dieses hier liebe ich ganz besonders, da ich zufaellig belichtet hatte bevor die Welle gegen den Stein schlaegt und das bringt diesen tollen Wassereffekt:

Ausserdem sollte man versuchen einen interessanten Vordergrund zu gestalten und belichten sobald das Wasser sich um den Felsen zurueckzieht, dann erhaelt man einen Effekt, der das Auge weiter ins Bild leitet ;)

Wir fanden diesen Hund, der sich eine Art Kopfkissen aus SAnd gebaut hatte und darauf total entspannt eingeschlafen ist.

Jetzt werden wir mit unserem frischerworbenen Beach-Schlaeger-und-Ball-Spiel (keine Ahnung wie das heist) spielen und uns noch ein Bodyboard ausleihen um die riesigen Wellen runterzusurfen.

Morgen frueh brechern wir zu einer Tages-tour auf, um zu WAsserfaellen, einer Gewuerzfarm und zu Elefanten zu gehen. Anscheinend kann man die dort auch baden und reiten ;) Falls mich spaeter mal jemand fragt ob ich schon mal auf einem Pferd geritten bin, kann ich mit guten Gewissen sagen: “Nein, nur auf Kamelen und Elefanten…” ;)

So jetzt gehts wieder an den Strand! Bis morgen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
ÜBER DEN AUTOR

Roman

PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße