Immer wenn ich in den Tierpark Hellabrunn komme, muss ich ersteinmal in die Aquaristikabteilung. Die Becken sind alle so schön gepflegt und gut bepflanzt, dass die Fische alle wunderbar in Szene gesetzt werden können.
Die Aquarien sind für Fotografie meist nicht hell genug beleuchtet, so muss man in hohe ISO Bereiche vorstoßen, um scharfe Bilder der zahlreichen Unterwasserbewohner zu erreichen.
Bei meinem letzten Besuch hatte ich nur mein Canon 70-200mm f/4 L USM dabei, nächstes Mal packe ich noch mein Makro mit in die Fototasche ;)

Violetter Seeigel im Tierpark Hellabrunn
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
ÜBER DEN AUTOR

Roman

PG Hey, willkommen auf meinem Blog! Ich bin 24 Jahre alt und studiere Fahrzeug und Flugzeugtechnik an der FH München. In meiner Freizeit betreibe ich diesen Blog und gehe gerne fotografieren. Um mehr über mich und diese Seite zu erfahren, oder Kontakt mit mir aufzunehmen, habe ich die "About-Seite" eingerichtet. Viele Grüße